DH-Angebote für den Einstieg: CodiMD und DARIAH-Wiki

0 Veröffentlicht von Raisa Barthauer am

Texte und Projekte erstellen, teilen und bearbeiten


CodiMD

Du möchtest Texte schreiben und gemeinsam mit anderen von überall aus bearbeiten, z.B. wenn du mit Kommilitonen an einem Referat arbeitest, willst deine Daten aber nicht amerikanischen Datenkraken überlassen? #dontleaveittogoogle

Eine sichere Möglichkeit hierfür bietet dir der Dienst CodiMD. Über deinen Uni-Account kannst du dir sog. CodiMD-Pads erstellen, in denen du Texte schreiben und diese mit anderen zusammen bearbeiten kannst.

Voraussetzung

Um ein CodiMD-Pad zu erstellen, benötigst du nur einen GWDG-Account, also zum Beispiel deinen normalen Uni-Göttingen Studierendenaccount.* Falls du keinen solchen Account hast, registrier dich einfach unter https://www.gwdg.de/registration.
Wenn du an einem bereits erstellten Pad mitarbeiten möchtest, brauchst du übrigens keinen Account. Hierfür reicht der entsprechende Link.

Funktionen

CodiMD bietet dir verschiedene Funktionen. Zunächst einmal hast du drei Ansichtsmöglichkeiten: 

  • Die MarkDown-Ansicht. Darin kannst du deine Texte eingeben und Formatierungen einfügen
  • Die Vorschau-Ansicht. Darin wird der Text als formatiertes Dokument angezeigt
  • Die MarkDown- und die Vorschau-Ansicht nebeneinander gestellt

Es gibt die Möglichkeit in deinen Text verschiedene Inhalte einzufügen und somit ganz einfach zu teilen, z.B. Bilder, Videos, Formeln oder Diagramme, mit der Export-Funktion kannst du deinen Text in ein gewünschtes anderes Dateiformat exportieren und es gibt einen Präsentationsmodus.
Bearbeiten können den Text standardmäßig alle, die den Link dazu haben. Über ein Menü an der Seite kannst du für deine Pads diese Zugriffsrechte aber individuell verwalten. Die Bearbeitung der Texte ist am PC, Tablet und Smartphone und online von jedem Standort aus möglich.
Eine genaue Beschreibung aller Funktionen findest du außerdem unter
https://pad.gwdg.de/features#

Speicherung

Damit du dein Pad online bearbeiten kannst, wird es bei der GWDG gespeichert. Die GWDG greift dabei nicht auf deine Daten zu, im Gegenteil: Nach 12-monatiger Inaktivität wird dein Pad automatisch gelöscht. Einen Monat und eine Woche vorher wirst du per E-Mail darüber informiert. CodiMD eignet sich damit also nicht für eine dauerhafte Speicherung

DARIAH Wiki

Das DARIAH Wiki stellt dir ein vielseitiges Angebot zur Verfügung. Hier findest du zum Beispiel Anleitungen zu den DARIAH Diensten und Werkzeugen. Auch über DARIAH selbst und andere DH-Projekte gibt es Informationen, genauso wie Links zu verschiedenen DH-Kanälen (z.B. Twitter, Youtube, Portal…)
Das DARIAH Wiki bietet dir aber mehr als nur Informationen. Du kannst selbst Projekte anlegen und daran arbeiten. Dabei liegt die Entscheidung bei dir, wer daran mitlesen und mitarbeiten darf. Du kannst eigene interne und öffentlich zugängliche Bereiche deines Projekts einrichten.

Voraussetzung

Auch für das Wiki benötigst du einen Account, den du hier erstellen kannst. Sobald der Account freigeschaltet ist, kannst du loslegen. 

Funktion

Bist du angemeldet, steht dir automatisch ein persönlicher Bereich zur Verfügung. Hier hast du ein Profil, das du bei Bedarf bearbeiten kannst, einen Bereich mit persönlichen Seiten und einen Blog-Bereich. Im Seiten-Bereich kannst du eigene Seiten anlegen, bearbeiten und über das Menü oben rechts die Zugriffsrechte einstellen, Dateien anhängen oder die Seite exportieren.
In deinem Profilmenü hast du außerdem die Möglichkeit z.B. Aufgaben anzulegen oder deine Liste von beobachteten Seiten zu verwalten. Indem du anderen Personen folgst oder Personen dir folgen, legst du ein eigenes Netzwerk an.

Mit diesen beiden Angeboten kannst du dich in deinem Studium leichter und übersichtlicher organisieren. Es kostet dich nicht mehr als ein paar Klicks. Probier einfach aus, wie und wofür du CodiMD und das Wiki selbst am besten verwenden kannst.
In den kommenden Tagen stellen wir euch hier im DHd-Blog das CosmoTool vor.

*Übrigens: Über „Föderierte Anmeldung“ findest du diverse Einrichtungen, um sich anzumelden. Schau einfach nach, ob deine Hochschule/dein Institut dabei ist. Alternativ kannst du dich natürlich auch mit deinem DARIAH-DE Account anmelden.

Kommentar schreiben