So war’s auf der #DHd2019 in Mainz und Frankfurt: Berichte der Reisestipendiat*innen

0 Veröffentlicht von Mareike König am

Auch dieses Jahr sind neun Nachwuchswissenschaftler*innen wieder in den Genuss eines Reisestipendiums gekommen, die der DHd-Verband gemeinsam mit CLARIN-D und DARIAH-DE ausloben und die Forschenden mit herausragenden Beiträgen die Teilnahme an den jährlichen Digital Humanities-Tagungen im deutschsprachigen Raum ermöglichen. Eine Übersicht mit den Namen der diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten ist hier publiziert: https://dhd-blog.org/?p=11339

Zu den Bedingungen bei Annahme eines Reisestipendiums gehört es, hinterher einen kurzen Blogbeitrag über die Erfahrungen während der Tagung zu schreiben. Diese Beiträge veröffentlichen wir hier im DHd-Blog sowie auf dem Blog von CLARIN-D. Um alles wieder an einem Ort zusammenzuführen, publizieren wir dies als Beitragsübersicht, die laufend ergänzt wird (in der Reihenfolge des Veröffentlichungsdatums):

Melanie Seltmann, Über den Sinn und Unsinn von Konferenzen. Ein DHd2019-Bericht, in: DHd-Blog, 9.4.2019, https://dhd-blog.org/?p=11513.

Svenja Guhr, Zum ersten Mal auf einer Tagung – Meine Eindrücke der DHd 2019, in: DHd-Blog, 12.4.2019, https://dhd-blog.org/?p=11544.

Carsten Klaus, DHd 2019: ein Bericht, in: DHd-Blog, 18.4.2019, https://dhd-blog.org/?p=11600.

Enes Türkoglu, Die DHd2019 als Treffen der EntdeckerInnen , in:
23.4.2019, https://dhd-blog.org/?p=11622.

… stay tuned…

Kommentar schreiben