Neue DH-Zeitschrift: Journal of Cultural Analytics

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
logo

Die neue Open Access-Zeitschrift „Cultural Analytics“ ist vor kurzem mit einigen hochkarätigen Beiträgen gestartet. Schwerpunkt der ersten Ausgabe ist die Analyse großer Datensammlungen: The Life Cycles of Genres, Ted Underwood The Science of Culture? Social Computing, Digital Humanities and Cultural Analytics, Lev Manovich Fiction and History: Polarity and Stylistic Gradience in Late Imperial Chinese Literature, […]

weiterlesen

Empfehlungen zum Management von Forschungsdaten

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
rfii_rat-fuer-informationsinfrastrukturen

Der Rat für Informationsinfrastrukturen spricht sich in seinem gerade veröffentlichten Positionspapier „Leistung aus Viefalt“ für ein nationales Forschungsdatenmanagement aus und und empfiehlt die digitale Kompetenz junger Forscher zu stärken. Das Papier hat der RfII an Bund und Länder übergeben, dazu hat das BMBF hat eine entsprechende Pressemitteilung herausgegeben: https://www.bmbf.de/de/empfehlungen-zum-management-von-forschungsdaten-3036.html Die Empfehlungen können auf der Homepage des RfII heruntergeladen werden.

weiterlesen

Call for Applications: DARIAH-EU Board of Directors

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
DARIAH-EU-Logo-RGB

DARIAH, the Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities, is a pan-European organization, which aims to enhance and support digitally-enabled research and teaching across the humanities and arts. DARIAH is formally an ERIC, a European Research Infrastructure Consortium and is one of only 29 Landmarks on the Roadmap of the European Strategy Forum on […]

weiterlesen

Workshopreihe zu digitalen Tools der Netzwerkvisualisierung an der Uni Augsburg

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
AL-Workshops

via Nanette Rißler-Pipka, Universität Siegen Im Rahmen der „Albert-Leimer-Workshops am ISLA” (Universität Augsburg) widmet sich die diesjährige Workshopreihe digitalen „Tools“ der Netzwerkvisualisierung und richtet sich an Studierende (und Kollegen) aus allen Fachbereichen. Neue Methoden der Erforschung von sozialen oder kulturellen Netzwerken auf der Grundlage der Webtechnologien sind ein Arbeitsfeld, das in vielen Disziplinen an Bedeutung […]

weiterlesen

Professur für Bibliothekswissenschaft (W2) an der FH Potsdam zu besetzen

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
index

Im Fachbereich Informationswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Professur für Bibliothekswissenschaft (W2) Kennziffer 23 / 2016 zu besetzen. Eine Besetzung der Professur in Teilzeit (75 %) ist möglich. Die Inhaberin/Der Inhaber der Professur soll die Fachgebiete Open Access und Open Data in Lehre und Forschung vertreten. Insbesondere sind folgende Inhalte in der Lehre abzudecken: • […]

weiterlesen

Jetzt online: die „Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften“

1 Veröffentlicht von Nicole Alexander am

Die „Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften” ist da: Nach einer einjährigen Open-Beta-Phase, in der ein Sonderband zum Thema „Grenzen und Möglichkeiten der Digital Humanities“ publiziert wurde, ist das erste deutschsprachige E-Journal für Digital Humanities nun mit seinem kompletten Angebot online und lädt herzlich zum Besuch auf www.zfdg.de ein. Herausgegeben wird die „Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften“ (ZfdG) vom […]

weiterlesen

19. Berliner DH-Rundgang am 24. Juni 2016: digiS – Servicestelle Digitalisierung am Zuse-Institut Berlin (ZIB)

0 Veröffentlicht von Jana Klawitter am
Interdisziplinärer Forschungsverbund Digital Humanities in Berlin (if|DH|b)

via Anja Müller (digiS): Auf dem nächsten Berliner DH-Rundgang wirft die „digiS – Servicestelle Digitalisierung“ einen Blick auf fünf Jahre und fast 50 Projekte im Förderprogramm Digitalisierung. Vertreten sind auch zwei der diesjährigen Projektpartner: die Stiftung Berliner Mauer und das Institut für Kunst- und Bildgeschichte der HU Berlin. Im Namen der Gastgeberinnen und Gastgeber und […]

weiterlesen

Open Access Spezialist/in an der FU Berlin gesucht

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
logo_cedis

via Albert Geukes, Freie Universität Berlin, Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Freien Universität Berlin ist folgende Stelle zu besetzen: Open Access Spezialistin / Open Access Spezialist befristet bis 31.12.2017 Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: CeDiS_OA_Office_2016_01 Der Senat von Berlin hat im Jahr 2015 eine Open-Access-Strategie beschlossen (http://www.parlament-berlin.de/ados/17/IIIPlen/vorgang/d17-2512.pdf), die nun landesweit umgesetzt werden soll. […]

weiterlesen

Projektkoordinatorin/Projektkoordinator (Teilzeit) für EU-Projekt an der Uni Passau gesucht

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
logo

An der Universität Passau ist am Lehrstuhl für Digital Humanities (Professor Dr. Malte Rehbein) im EU-Projekt Virtuelle Verbund-Systeme und lnformations-Technologien für die touristische Erschließung von kulturellem Erbe (ViSIT) ab 1. September 2016 die Stelle einer/eines Projektkoordinatorin/Projektkoordinators (50% TV-L 13) befristet für drei Jahre (Projektende) in Teilzeit zu besetzen. Das Projekt Das im Programm INTERREG V […]

weiterlesen

Forschungsstipendien im Bereich „Digital Humanities“

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am
MWW

aus H-ArtHist, Jun 8, 2016. Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel erschließen mehr als ein halbes Jahrtausend deutscher und europäischer Kulturgeschichte. Um die bereits seit mehreren Jahren praktizierte Kooperation zu intensivieren, haben sich die drei Einrichtungen in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsverbund zusammengeschlossen. […]

weiterlesen