Archiv nach Kategorie: ‘Allgemein’

432 Posts; Seite 5

DH-Kolloquium an der BBAW, 7.12.2018: Tobias Simon: „Don’t make me Think! Userexperience und Usability in den Digital Humanities“

0 Veröffentlicht von Alexander Czmiel am

Im Rahmen des DH-Kolloquiums an der BBAW möchten wir Sie herzlich zum nächsten Termin am Freitag, den 7. Dezember 2018, 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr (Konferenzraum 226), einladen: Tobias Simon (Hochschule Mainz) Don’t make me Think! Userexperience und Usability in den Digital Humanities „Don’t make me Think!“. Frei nach diesem Leitspruch des gleichnamigen Buches […]

weiterlesen

Ergebnisse des Workshops „Erweitertes Publizieren in den Geisteswissenschaften“

0 Veröffentlicht von Klaus Thoden am

Dieser Eintrag ist die Fortsetzung des Beitrags https://dhd-blog.org/?p=8696 und dokumentiert die Ergebnisse des Workshops „Erweitertes Publizieren in den Geisteswissenschaften“, der im Oktober 2017 am MPIWG in Berlin stattfand. Der erste Teil des Workshops bestand aus Projektvorstellungen und Diskussionen. Im Anschluss daran wurden die TeilnehmerInnen gebeten, Gedanken und Kommentare dazu auf Karteikarten zu schreiben. Diese Karten […]

weiterlesen

LexMC18: Öffentlicher Abendvortrag am 4. Dezember, BBAW, Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, im Rahmen der LexMC18, die vom 3. bis 7. Dezember an der BBAW stattfindet, hält am Dienstag, 4. Dezember, Charly Moerth (ÖAW, Wien) einen öffentlichen Abendvortrag mit dem Titel: The VICAV Dictionaries: Working on a Virtual Research Environment. Die Veranstaltung beginnt um 17:30 im Konferenzraum 07W04 der […]

weiterlesen

Stellungnahme des DHd-Verbands zur EU Copyright Direktive

0 Veröffentlicht von Simone Kronenwett am

Die sogenannte EU Copyright Direktive (genauer: „Directive on Copyright in the Digital Single Market“) könnte weitreichende Konsequenzen auch für Forschung und Lehre in den (digitalen) Geisteswissenschaften haben. Nach längerer Vorbereitung hat das Europäische Parlement ihr am 12. September 2018 zugestimmt. Derzeit befindet sie sich in den sogenannten Trilog-Gesprächen für letzte Abstimmungen zwischen Europäischer Kommission, Europarat […]

weiterlesen

Umfrage zu Kompetenzen in Computerlinguistik und Digital Humanities

0 Veröffentlicht von Christof Schöch am

Liebe Digitalen Geisteswissenschaftler/innen, Im Rahmen eines Praxisseminars des Studiengangs Digital Humanities der Universität Trier werden Stellenanzeigen aus den Bereichen Digital Humanities (DH) und Computerlinguistik (CL) mithilfe eines Webcrawlers automatisch aus dem Internet gewonnen, aufbereitet und analysiert. Zur Konfiguration des Webcrawlers werden Kompetenzen (fachbezogene und Softskills) benötigt, welche Stellenanzeigen als für den Bereich CL & DH […]

weiterlesen

Stellenausschreibung: Applikationsentwickler*in II, 75%

0 Veröffentlicht von Beata Mache am

via Christian von Zimmermann An der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf der Universität Bern wird im Rahmen der Umsetzung der digitalen Historisch-kritischen Gesamtausgabe der Werke und Briefe von Jeremias Gotthelf (dHKG) zum 1. Januar 2019 befristet auf zwei Jahre die Stelle einer bzw. eines Applikationsentwickler*in II ausgeschrieben.          Die dHKG wird in Zusammenarbeit mit dem Projekt Nationale […]

weiterlesen

RIDE 9 veröffentlicht – Rezensionen digitaler Textsammlungen und Korpora

0 Veröffentlicht von Ulrike Henny am

Wir freuen uns, die neunte Ausgabe des Rezensionsjournal RIDE, das seit 2014 vom Institut für Dokumentologie und Editorik (IDE) herausgegeben wird, ankündigen zu können. Die aktuelle Ausgabe enthält fünf Rezensionen (zwei auf Englisch, drei auf Deutsch), in denen Digitale Textsammlungen und Korpora aus verschiedenen Teilbereichen der Digital Humanities kritisch besprochen werden. Darüber hinaus beleuchtet ein […]

weiterlesen

Vorstellung der DARIAH DH-Award-PreisträgerInnen 2018: Gernot Howanitz

0 Veröffentlicht von Leonard Wolf am

Mit dem DARIAH-DE DH-Award wurde dieses Jahr Gernot Howanitz ausgezeichnet. Der DARIAH-DE DH-AWARD fördert NachwuchswissenschaftlerInnen, die in ihren Forschungsvorhaben innovative digitale Ansätze und Methoden einsetzen und so einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Digital Humanities leisten. Im DHd-Blog stellen wir PreisträgerInnen und Projekte in den nächsten Wochen vor. Gernot Howanitz hat russische Literaturwissenschaft und angewandte Informatik in Salzburg, Moskau […]

weiterlesen

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im SNF-Projekt «Online-Edition der Rezensionen und Briefe Albrecht von Hallers»

0 Veröffentlicht von Beata Mache am

via Bernhard Metz An der Universität Bern sind zum 1. Mai 2019 für die Dauer von bis zu fünf Jahren zwei bis drei Stellen (40-80%-Anstellungsgrad) als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im SNF-Projekt 10FE15_157963: «Online-Edition der Rezensionen und Briefe Albrecht von Hallers. Expertise und Kommunikation in der entstehenden Scientific Community» zu besetzen. Als interdisziplinäres Forschungsprojekt verteilen sich diese […]

weiterlesen

RIDE-Preis für die beste Rezension in Band 8

0 Veröffentlicht von Frederike Neuber am

Das Institut für Dokumentologie und Editorik freut sich, die Gewinnerin des dritten RIDE-Preises für die beste Rezension in „RIDE 8 – Digital Text Collections“ bekannt zu geben (http://ride.i-d-e.de/issue-8/). Der Preis in Höhe von 250 Euro wird mit großzügiger Unterstützung der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz vergeben (mehr Informationen: http://ride.i-d-e.de/reviewers/ride-award-for-best-review/). Die Jury der Preisvergabe, bestehend aus Peter […]

weiterlesen