ediarum-Workshop, Mi. 29.11.2023 (14–18 Uhr)

1 Veröffentlicht von Nadine Arndt am

Ediarum.MINUTES.edit Ein neues Basismodul in der ediarum-Entwicklung für die Edition „Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung“

Basismodul ediarum.MINUTES.edit für den Dokumenttyp „Protokoll“

Ediarum ist eine modular aufgebaute digitale Arbeits- und Publikationsumgebung für digitale Editionen, die seit 2012 von TELOTA an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften entwickelt wird. Sie ermöglicht mittels einer grafischen Arbeitsoberfläche, Transkriptionen von Manuskripten in TEI-konformem XML anzufertigen, diese mit einem Text- und Sachapparat zu versehen, passende Register zu erstellen und sie anschließend im Web zu veröffentlichen.

Der Dokumenttyp „Protokoll“ ist neuartig innerhalb der ediarum-Modulentwicklung: Während mit ediarum.BASE.edit (Basismodul und Kernkomponente) ein „Baukasten“ insbesondere für neugermanistische Editionen existiert, stellt TELOTA mit ediarum.MINUTES.edit nun ein weiteres Basismodul mit entsprechenden Features für Protokoll- und Akteneditionen bereit.

Zielgruppe und Ziele des Workshops
Der Workshop wendet sich an Entwicklerinnen und Entwickler, die im Bereich von digitalen Editionen arbeiten und sich mit ediarum auf technischer Ebene vertraut machen wollen. Sie werden im Workshop angeleitet,

  • mit ediarum.DB ein eigenes Projekt in einer Datenbank einzurichten,
  • die Module ediarum.MINUTES.edit und ediarum.REGISTER.edit für die Eingabe von Datensätzen im Oxygen XML Author zu installieren und
  • ein einfaches, eigenes Erweiterungsframework zu erstellen.

Im Laufe des Workshops können Fragen zu eigenen Projekten besprochen werden.

Voraussetzung für die Teilnahme sind Vorkenntnisse in XML und XPath. Grundkenntnisse von eXist-db und Oxygen XML Author sind von Vorteil, aber nicht unbedingt notwendig.

Technische Voraussetzungen

  • Eigener Laptop
  • Oxygen XML Author-Installation (mind. Version 24) mit gültiger Lizenz
  • Lauffähige eXist-db-Installation (Version 5.3.1 oder 5.4)

Es kann kein individueller technischer Support während des Workshops geleistet werden.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 22. November 2023 unter ediarum@bbaw.de möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Organisation und die Kosten der Reise, Unterbringung und Verpflegung tragen die Teilnehmenden selbst.

Die Veranstaltung findet anlässlich des Relaunchs der Online-Präsentation „Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung“ statt. Im Rahmen einer Abendveranstaltung mit Podiumsdiskussion unter dem Titel Zwischen Transparenz und Heimlichtuerei: Wie viel Vertraulichkeit braucht demokratische Politik? wird zudem der erste mit ediarum.MINUTES.edit erstellte Jahresband 1975 vorgestellt.

Veranstaltungsort

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Konferenzraum 2 (1. OG)
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Veranstalter: Bundesarchiv und BBAW

Das ediarum-Team freut sich auf Ihre Teilnahme!

Kommentar schreiben