W2-Professur für Informationsdienstleistungen und Wissenschaftskommunikation an der TH Köln

0 Veröffentlicht von Mirjam Blümm am

via Haike Meinhardt, Technische Hochschule Köln

An der Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der Technischen Hochschule Köln am Campus Südstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende W2-Professur unbefristet zu besetzen:

Professur für Informationsdienstleistungen und Wissenschaftskommunikation

Ihre Aufgaben

Sie vertreten das Aufgabengebiet „Informationsdienstleistungen und Wissenschaftskommunikation“ in Lehre und Forschung in den bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen des Instituts für Informationswissenschaft.

Mit Ihren Forschungsaktivitäten stärken Sie das Forschungsprofil der Fakultät und werben aktiv Drittmittel ein. Sie wirken in der Selbstverwaltung der Fakultät und des Institutes mit.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine Promotion sowie einschlägige mehrjährige Berufserfahrung außerhalb der Hochschule im beigefügten Anforderungsprofil.

Von Ihnen werden Offenheit und konkrete Bereitschaft erwartet, das eigene Lehrgebiet in studiengangübergreifende Lehr- und Forschungskooperationen innerhalb der Fakultäten sowie der Hochschule einzubringen.

Sie sind mit dem zunehmend digital basierten wissenschaftlichen Erkenntnis- und Forschungsprozess sowohl aus Ihrer eigenen wissenschaftlichen Arbeit wie auch aus der Dienstleistungsperspektive vertraut. Außerdem verfügen Sie über Erfahrungen im Umgang mit digitalen Forschungsumgebungen (Objekte, Werkzeuge, Infrastrukturen, Rollen, Prozesse) und sind mit den Modalitäten und Funktionsweisen des digital basierten kollaborativen Arbeitens vertraut.

Sie kennen die Strukturen und Prozesse der Wissenschaftskommunikation und die diesen zugrundeliegenden wissenschaftlichen Kommunikationsplattformen, Tools, Infrastrukturen und Arbeitsumgebungen. Zusätzlich verfügen Sie über anwendungsbezogene Kenntnisse im Einsatz von digitalen Lernwerkzeugen und der damit verbundenen didaktischen Möglichkeiten der asynchronen und ortsunabhängigen Kollaboration und Kommunikation.

Sie haben bereits erfolgreich innovative wissenschaftliche Dienstleistungskonzepte an Informationseinrichtungen in enger Kommunikation mit den unterschiedlichen Fachdisziplinen und in Kenntnis der fachspezifischen Besonderheiten in der Kommunikation und Informationspraxis entwickelt und umgesetzt.

Erwartet werden einschlägige Forschungsarbeiten, die durch wissenschaftliche Publikationen und/oder Projektarbeit nachgewiesen werden.

Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Lehre an Hochschulen und Weiterbildungsinstitutionen erworben und nutzen dabei auch innovative didaktische Methoden und Werkzeuge.

Sie besitzen die Fähigkeit zur Ausrichtung des eigenen Denkens und Handelns auf die langfristigen Ziele der Hochschule sowie die Fähigkeit, Lösungen gemeinsam und arbeitsteilig zuverlässig zu erarbeiten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 25.07.2019 unter Angabe der Kennziffer F031901 mit den üblichen Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail an christiane.schnuer@th-koeln.de. Postalische Bewerbungen richten Sie bitte an den Präsidenten der TH Köln, z.Hd. Christiane Schnuer, Gustav-Heinemann-Ufer 54, 50968 Köln.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.th-koeln.de/hochschule/w2-professur-fuer-informationsdienstleistungen-und-wissenschaftskommunikation_66226.php

Kommentar schreiben