Stellenangebot: zwei Programmierer/innen (50%-Anstellung) Projekt histHub

1 Veröffentlicht von Michael Piotrowski am

Die Rechtsquellenstiftung des Schweizerischen Juristenvereins sucht per 1. Juni 2017

zwei Programmierer/innen (50%-Anstellung)

die im Rahmen des interdisziplinären Kooperationsprojekt histHub eine digitale Forschungsinfrastruktur für geisteswissenschaftliche Daten aufbauen. Das Ziel ist Erschliessung von Daten zu historischen Personen, Sachen, Orten und Konzepten dank verschiedener Zugriffsformen, die Entwicklung von Thesauri in drei Landessprachen sowie die multilaterale Verlinkung der Daten inkl. Anreicherung mit Normdaten. Die Finanzen sind für eine einjährige Projektzeit gesichert (mit Option auf Verlängerung).

Wir bieten:

  • Spannende Mitarbeit am Aufbau eines Datenhubs und eines Laboratory für Linked Open Data zu historischen Entitäten der Schweiz
  • Persönliche Arbeitsgestaltung, Arbeitsort Zürich
  • Lohn entsprechend den Vorgaben des Schweizerischen Nationalfonds
  • Kleines, hochmotiviertes, interdisziplinäres Team

Sie bringen mit:

  • Erfahrung mit mindestens zwei Programmiersprachen
  • Erfahrung mit webbasierten MVC-Frameworks und clientseitigen JavaScript-Bibliotheken (z. B. jQuery)
  • Erfahrung mit Web Services und APIs
  • Erfahrung mit Software Engineering (Methoden, Tools, Best Practices), insbesondere auch agilen Methoden, Build Tools und Software Configuration Management
  • sattelfest in UNIX (bzw. Linux/Mac OS X), sprich Kommandozeile

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Programmierung eines Thesaurus/Data-Editors und Browsers sowie eines Importers

Interessiert?

Senden Sie bitte bis Ende Februar 2017 ein vollständiges Bewerbungsdossier an Dr. Pascale Sutter, Leiterin der Rechtsquellenstiftung, an die Adresse pascale.sutter@ssrq-sds-fds.ch. Dr. Bernhard Ruef (bernhard.ruef@ssrq-sds-fds.ch) steht Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

PDF-Version der Ausschreibung

Kommentar schreiben