Archiv nach Autor: ‘Interdisziplinärer Forschungsverbund Digital Humanities in Berlin’

18 Posts; Seite 1

Ausschreibung zum Berliner DH-Preis 2018 ist online

Der Berliner DH-Preis wird zum vierten Mal vergeben und wir hoffen auch dieses Jahr auf zahlreiche Bewerbungen bzw. Nominierungen herausragender Berliner Projekte auf dem Gebiet der Digital Humanities. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in einem DH-Projekt aktiv mitwirken. NachwuchswissenschaftlerInnen, einschließlich Bachelor-, Master und Promotionsstudierende, werden besonders ermutigt, sich zu bewerben. Bedingung […]

weiterlesen

2 Stud. Hilfskräfte „Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus“ (BBAW, Berlin) gesucht

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) sucht für das von der DFG geförderte Projekt Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus zum 1. März 2018, zunächst befristet bis zum 30.09.2018 zwei studentische Hilfskräfte (je 41h/Monat). Ziele des Vorhabens sind die Digitalisierung, elektronische Erschließung und Online-Präsentation der Quellen zur deutschen Kolonialgeschichte in einer virtuellen Digitalen Sammlung Deutscher Kolonialismus, die […]

weiterlesen

Ringvorlesung Digital Humanities: „Von Nutzen und Nachteil einer Historie Digitaler Spiele: Geschichte, Politik und historische Authentizität – Eugen Pfister | Dienstag, 09.01.2018, 18 Uhr | HU Berlin

Am kommenden Dienstag, 9.1.2017, wird Dr. Eugen Pfister (ÖAW Wien) unter dem Titel „Von Nutzen und Nachteil einer Historie Digitaler Spiele: Geschichte, Politik und historische Authentiziät“ im Rahmen der wöchentlich an der Humboldt-Universität zu Berlin bzw. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfindenden Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ sprechen. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr an der Berliner […]

weiterlesen

Am 19.12.2017 in der Ringvorlesung „Digital Humanities“ (Berlin, WS 2017/18): Angelika Storrer zu Textkorpora als Ressourcen für die Digital Humanities: Chancen, Herausforderungen, Perspektiven

Am kommenden Dienstag, 19.12.2017, wird Prof. Dr. Angelika Storrer (Mannheim) unter dem Titel „Textkorpora als Ressourcen für die Digital Humanities: Chancen, Herausforderungen, Perspektiven“ im Rahmen der wöchentlich an der Humboldt-Universität zu Berlin bzw. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfindenden Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ sprechen. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr an […]

weiterlesen

Am 12.12.2017 in der Ringvorlesung „Digital Humanities“ (Berlin, WS 2017/18): Patrick Sahle zur Formierung, Professionalisierung und Professoralisierung der DH

Am kommenden Dienstag, 12.12.2017, wird Apl. Prof. Dr. Patrick Sahle (Köln) unter dem Titel „Forschung & Karriere: Zur anhaltenden Formierung, Professionalisierung und Professoralisierung der Digital Humanities“ im Rahmen der wöchentlich an der Humboldt-Universität zu Berlin bzw. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfindenden Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ sprechen. Die Veranstaltung findet von 18 bis […]

weiterlesen

Veranstaltung: DH-Kolloquium an der BBAW, 3.11.2017: Manuel Burghardt über Computergestützte Erschließungsstrategien und Analyseansätze für handschriftliche Liedblätter

Im Rahmen des DH-Kolloquiums an der BBAW möchten wir Sie herzlich zum nächsten Termin am Freitag, 3. November 2017, 17 Uhr s.t. bis 19 Uhr (Raum 230), einladen: Manuel Burghardt (Universität Regensburg): „More Than Words – Computergestützte Erschließungsstrategien und Analyseansätze für handschriftliche Liedblätter“ Abstract: Unter dem Schlagwort Digital Humanities wird gemeinhin der Einsatz digitaler Ressourcen und […]

weiterlesen

Ankündigung: Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ (Berlin, WS 2017/18)

Eine Ringvorlesung des Interdisziplinären Forschungsverbundes Digital Humanities in Berlin (if|DH|b), organisiert in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichtswissenschaften, Historische Fachinformatik der Humboldt-Universität zu Berlin. Kurzbeschreibung Die Ringvorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften“ thematisiert die voranschreitende digitale Transformation der Geistes- und Kulturwissenschaften. Digital Humanities ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für computergestützte Methoden und Praktiken in den Geisteswissenschaften, die es […]

weiterlesen

Ankündigung: 22. Berliner DH-Rundgang bei Wikimedia (WMDE)

Im Rahmen des 22. Berliner DH-Rundgangs des if|DH|b werden die Projekte Wikipedia, Wikisource und Wikidata aus dem Verbund Wikimedia Deutschland vorgestellt. Als Beispiel für einen gelungenen Datenaustausch zwischen WissenschaftlerInnen und DatengebenerInnen werden außerdem erste Einblicke in den bevorstehenden Kultur-Hackathon „Coding da Vinci“ gegeben. DH-Interessierte sind zum Symposion zum Thema „Digital Humanities und Wikimedia“ herzlich eingeladen. […]

weiterlesen

Neues Heft des „Journal for Language Technology and Computational Linguistics“ mit dem Titel „Corpora and Resources for (Historical) Low Resource Languages“ veröffentlicht

Im Februar 2016 fand an der Goethe Universität Frankfurt der Workshop “Corpora and Resources for Low Resource Languages with a Special Focus on Historical Languages” statt, organisiert in Kooperation der GSCL-Arbeitskreise Korpuslinguistik und Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft mit dem CEDIFOR der Goethe-Universität. Während für viele, vor allem für größere Sprachen mittlerweile eine gute bis sehr gute technologische […]

weiterlesen