Archiv nach Kategorie: ‘Lehre und Ausbildung’

43 Posts; Seite 4

2. DiXiT-Camp in Graz: XML/TEI for Digital Scholarly Editions

0 Veröffentlicht von ZIM-IG am

Von 14.-19 September 2014 veranstaltet das Zentrum für Informationsmodellierung – Austrian Centre for Digital Humanities das zweite DiXiT-Camp mit dem Titel „XML/TEI for Digital Scholarly Editions – Standards, tools and software“. Der einwöchige Workshop findet im Rahmen des Marie-Curie Initial Training Network „DiXiT“ (Digital Scholarly Editions Initial Training Network) statt. Die Unterrichtseinheiten werden von MitarbeiterInnen […]

weiterlesen

Masterstudiengang: Digital Humanities an der Universität Trier

0 Veröffentlicht von Aline Stang am

Voraussichtlich ab dem Wintersemester 2014/15 können die ersten Studierenden an der Universität Trier ein Masterstudium im Studiengang Digital Humanities (M. Sc.) aufnehmen. Der neu eingerichtete bilinguale (Deutsch – English) Studiengang ist im Fach Computerlinguistik und Digital Humanities angesiedelt und wird in Zusammenarbeit mit dem Trier Center for Digital Humanities angeboten. An der Schnittstelle von Informatik- und […]

weiterlesen

MOOC on Digital Art & Culture

0 Veröffentlicht von Tabea Lurk am

An Open Online Course about identification, documentation and conservatory understanding of digital art and culture June 4th to  October 19th 2014 The BUA-MOOC on Digital Art and Culture provides insight into the digital net culture, the aspects of its historical development and its current challenges. MOOC means Massive Open Online Course and is a public […]

weiterlesen

Explore, play, analyse your corpus with TXM

0 Veröffentlicht von Silvia Gutiérrez am
TXM Example

A short introduction of TXM by José Calvo and Silvia Gutiérrez   On Feburary 6-7, 2014, the Department for Literary Computing, Würzburg University, organized a DARIAH-DE Workshop called „Introduction to the TXM Content Analysis Platform„. The workshop leader was Serge Heiden (ENS-Lyon) who is in charge of the conceptualizing and implementing TXM at the ICAR […]

weiterlesen

DARIAH-DE Workshop „Introduction to the TXM Content Analysis Platform“

0 Veröffentlicht von Christof Schöch am

The Department for Literary Computing, Würzburg University, will organize a DARIAH-DE Workshop called „Introduction to the TXM Content Analysis Platform“. Workshop outline The objective of the „Introduction to TXM“ tutorial is to introduce the participants to the methodology of text analysis through working with the TXM software directly on their own laptop computers. At the […]

weiterlesen

Zertifikatsstudiengang CAS Documentation of Complex Digital Objects (07.03.2014-15.11.2014)

0 Veröffentlicht von Tabea Lurk am

Digitale Kunstwerke und Kulturgüter sind einer doppelten Gefahr ausgeliefert: selbst wenn die schwierige Aufgabe der physischen Erhaltung auf der Objektebene (Bitstreampreservation) gelingt, verändert sich nicht selten in der Zwischenzeit der technische und der kulturelle Kontext. Um einen späteren Zugang und das Verständnis der Werke zu ermöglichen, bedarf es umfassender Dokumentationen. Heutige Dokumentationsformate müssen häufig ganze […]

weiterlesen

Geisteswissenschaftliches Bloggen – wie, warum und wozu?

1 Veröffentlicht von Christof Schöch am

Eintägiger Workshop zur Einführung in Fragen und Praxis des geisteswissenschaftlichen Bloggens heute (24. Januar 2014, Berlin) Die Idee des geisteswissenschaftlichen Bloggens mutet in vielerlei Hinsichten geradezu konträr zur geisteswissenschaftlichen Praxis an, wo Zwischenstufen in der Regel nicht veröffentlicht werden, der Sprachduktus anonymisiert ist und Transdisziplinarität eher gut klingt als dass sie Anerkennung fördert. In diesem […]

weiterlesen

App fontes: neue web-basierte Applikation für Historiker

1 Veröffentlicht von Peter Dängeli am

Mit App fontes wurde gestern eine neue mobile hilfswissenschaftliche Anwendung veröffentlicht, die das bewährte Ad fontes Lernangebot der Universität Zürich ergänzt. Wie Ad Fontes umfasst App Fontes eine Auswahl an wichtigen wissenschaftlichen Hilfsmitteln und Übungen für den Umgang mit historischen Schriftquellen in lateinischer und deutscher Sprache. Ergänzend zum Angebot auf Ad fontes wurden didaktisch neuartige […]

weiterlesen

Methodenworkshop »Techniken der digitalen Edition für die historisch arbeitenden Textwissenschaften«

1 Veröffentlicht von Michael Piotrowski am

Veranstalter: Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG, http://www.ieg-mainz.de/) und DARIAH-DE (http://de.dariah.eu) Ort: Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Alte Universitätsstraße 19, 55116 Mainz Beginn: 29. Januar 2014, 14.00 Uhr Ende: 30. Januar, 13.00 Uhr Die Vorrangstellung der Informationsstrukturierung und -vermittlung in Form gedruckter Bücher hat durch den Übergang von traditionellen hin zu neuen, digitalen Formen der Erschließung und Repräsentation von Texten an Bedeutung […]

weiterlesen