Archiv nach Autor: ‘Markus Schnöpf’

15 Posts; Seite 1

Stellenausschreibung: Leitung IT/DH an der BBAW

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Leitung der Bereiche IT und Digital Humanities (zunächst befristet auf 2 Jahre). Mehr zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil finden Sie unter: http://www.bbaw.de/stellenangebote/ausschreibungen-2017/IT-DH-Leiter.pdf

weiterlesen

2 wiss. Mitarbeiter an der BBAW gesucht

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Ich möchte folgende zwei Stellenausschreibungen in Berlin bekannt geben: 1. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung in den Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt rd. 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 20 Mio. Euro. […]

weiterlesen

Stellenausschreibung: Briefwechsel Jean Paul

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Liebes Publikum, folgende Stellenausschreibung möchte ich freundlichst zur Kenntnis bringen: Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 20 Mo. Euro. Für […]

weiterlesen

Zugang zu Kulturgut – Netzwerken im digitalen Zeitalter

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

CIDOC Jahreskonferenz 2014 Dresden/Deutschland, 6. – 11. September 2014 Die Jahrestagung von CIDOC, dem internationalen Komitee für Museumsdokumentation von ICOM, findet vom 6. bis 11. September 2014 in Dresden (Deutschland) statt. Die Teilnahme steht allen Interessierten aus Museen und Kulturorganisationen offen.

weiterlesen

Grenzen überschreiten – Digitale Geisteswissenschaft heute und morgen

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Der dritte Workshop des Einstein-Zirkels Digital Humanities Berlin dreht sich dieses Mal nicht primär um die theoretische Definition der Digital Humanities. Vielmehr wird es um die Vielfalt der gelebten Praxis gehen, wie sich diese im Berliner Raum entwickelt hat und wie die Zukunftsaussichten aussehen. Unter dem Titel „Grenzen überschreiten“ werden die Bedingungen für ein inter-disziplinäres […]

weiterlesen

Konferenz: Historische Textkorpora für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Fragestellungen und Nutzungsperspektiven

1 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Zum Thema „Historische Textkorpora für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Fragestellungen und Nutzungsperspektiven“ veranstalten die Projekte „Deutsches Textarchiv“ und „CLARIN-D“ gemeinsam eine zweitägige Konferenz mit begleitenden themenbezogenen Workshops. Auf der Konferenz werden Fragen behandelt, die im Zusammenhang mit dem Aufbau, der Pflege und linguistischen Anreicherung sowie der Nutzung historischer Textkorpora stehen. Themen sind die notwendige und […]

weiterlesen

Digital Classicist Seminar Berlin: Treebanking in the World of Thucydides.

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Der dritte Vortrag im Rahmen des neuen „Digital Classicist Seminar Berlin“ wird morgen stattfinden. Jede/r ist herzlich zur Teilnahme an dieser und/oder den folgenden Seminarsitzungen eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Dieser Vortrag wird über ein Projekt berichten, in dem das DAI unmittelbar beteiligt ist. ZEIT Di. 20. November 2012,17:00-18:30 Uhr ORT TOPOI-Haus Dahlem Hittorfstr. […]

weiterlesen

Tagung: Die digitale Bibliothek und ihr Recht – ein Stiefkind der Informationsgesellschaft

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Nach der Sommerpause wird das Urheberrecht im digitalen Zeitalter wieder prominent auf der politischen Agenda stehen, man denke nur an die Frage, ob § 52a UrhG weiter in Geltung sein wird. Eine Rolle wird sicher auch das Thema der verwaisten Werke spielen. Alle Fragen haben eines gemeinsam: Der Formatwandel vom Analogen zum Digitalen wirft eine […]

weiterlesen

Programmierer/in / Digital Humanist (volle Stelle) Gandhāra‐Projekt

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

Das Vorhaben „Die frühbuddhistischen Handschriften aus Gandhāra“ an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sucht einen erfahrenen Programmierer und „Digital Humanist“. Die Stelle ist an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) angesiedelt, zunächst befristet bis zum 31.12.2015. Bewerbungsfrist ist der 31. August 2012. Zur offiziellen Stellenausschreibung: deutsch: http://www.uni-muenchen.de/aktuelles/stellenangebote/technik/20120720074055.html englisch: http://gandhari.org/tmp/programmer_and_digital_humanist.txt Aus der Ausschreibung: Aufgaben Sie übernehmen die technische […]

weiterlesen

CFP: Digital Classicist Seminar Berlin

0 Veröffentlicht von Markus Schnöpf am

[english version below] Das neu gegründete Digital Classicist Seminar Berlin [1], das erstmals im Wintersemester 2012/13 stattfinden wird, freut sich den Call for Papers bekannt zu geben. Diese Seminarreihe orientiert sich an dem Digital Classicist Work in Progress Seminar [2] in London und wird unter anderem von dem Deutschen Archäologischen Institut  und dem Excellenzcluster TOPOI […]

weiterlesen